Wie ist ein American Pitbull Terrier eigentlich wirklich?

Diese Frage stellen sich leider die wenigsten Menschen die zum ersten Mal das Wörtchen "Pitbull" hören. Es ist mir nicht erst einmal passiert das wildfremde Menschen auf der Straße mit meinen beiden schmusen, sie streicheln, oder ihnen den Bauch reiben, und dann panisch aufspringen, weil sie hören was meine Hunde für eine Rasse sind. Warum löst ein einziges Wort solche Reaktionen hervor? Die meisten Leute haben keine Ahnung was für ein Hund ihnen eigentlich gegenüber steht, bis sie nachfragen und eine ehrliche Antwort bekommen.

Wenn ich ehrlich bin, muss ich zugeben, dass ich bei "Pitbull" früher auch ein flaues Gefühl im Magen hatte. Man liest ja soviel in der Zeitung! Und jeder kennt jemand anderen, der eine ganz schlimme Erfahrung mit diesen Hunden hatte. Meistens handelt es sich um die Schwester des Kollegen, der einen Onkel hat, dessen Schwägerin,... Ich hoffe man versteht auf was ich hinaus will. Mir ist sowas ähnliches passiert, deshalb weiß ich von was ich spreche. Ich hatte einen schweren Autounfall bei ca 100 km/h, der glücklicherweise recht glimpflich ausging. Nachdem die Geschichte ein paar Mal im Dorf die Runde gemacht hatte, waren es plötzlich mindestens 190 mn/h die ich gefahren sein soll! Außerdem hatte ich jeden im ganzen Bezirk mindestens einmal viel zu schnell und riskant überholt. Gar nicht zu reden von meinem sowieso viel zu aggressivem Fahrstil, der schon so manches Leben gefährdet hat. Alles in allem: Es hat ja so kommen müssen!

Früher glaubte ich auch an das was in den Zeitungen stand. Bis zu dem Tag an dem meine Nachbarin und mittlerweile sehr gute Freundin Karin mit einem APBT-Welpen vor meiner Tür stand und erklärte, dass es sich dabei um ihr neues Familienmitglied handelte. Welpen sind ja immer süß und putzig, aber was passiert wenn das Hundebaby dann groß ist? So richtig gefallen haben mir die Hunde eigentlich auch nicht. Heute kann ich mir keine schöneren Hunde vorstellen. ;-) Karin schilderte die Rasse als die beste überhaupt auf der ganzen Welt. Auf der anderen Seite hörte ich nur Horrorgeschichten über den "bösen Pitbull". Also mal kurz im Internet gestöbert und ein paar Bücher bestellt. Nach dem zweiten Buch war ich restlos begeistert und heute liegen 2 APBT neben mir und beobachten mich, während ich hier schreibe. .